Betreuung des Lifecycle-Prozesses Ihrer IT-Infrastruktur vollumfassend und ITIL-konform

Die durchgehende Betreuung der IT-Systeme über den gesamten Lifecycle-Prozess stellt für viele Unternehmen eine große zeitliche, technologische, personelle und somit hohe, schwer kalkulierbare finanzielle Belastung dar. Für unsere Kunden bewerkstelligen wir neben der projekt-individuellen Beschaffung von Hardware und Software gerne auch den kontinuierlichen Einkauf und Abruf bei den von ihnen vorgegebenen Lieferanten und Leasingpartnern gemäß vereinbarter Artikelkataloge und automatisiert anhand von definierten Mindestlagermengen. So kann eine ununterbrochene Verfügbarkeit von Ersatzteilen und/oder Ersatzsystemen gewährleistet werden. Die Lagerhaltung kann hierbei zentral oder an die jeweiligen Standorte verteilt erfolgen.
Wir berücksichtigen bei der Beschaffung wahlweise die von Ihnen mit Ihren ausgewählten Lieferanten verhandelten Standard- oder Projektkonditionen. Alternativ unterstützen wir Sie mit attraktiven Konditionen aufgrund unserer regelmäßig hohen Einkaufsvolumina bei allen namhaften Herstellern und Distributionen.

Rollout

Der Rollout Ihrer neuen Hardware oder Leasinghardware und Software erfolgt wahlweise integrativ im Tagesbetrieb oder als eigenständiges Projekt.
Die Erfahrung aus regelmäßigen Rollouts in Größenordnungen bis zu 50.000 Assets sichern ihnen höchste Qualität und einen störungsarmen Ablauf. Die enge Verzahnung unserer Projektkoordinatoren bzw. Service Delivery Manager mit allen beteiligten in-house Funktionen wie Lager- und Logistikmanagement, Staging sowie Service Desk für die Terminkoordination mit Anwendern oder lokalen Rollout-Teams verspricht beste Ergebnisse im komplexen Zusammenspiel von zeitlichen Abläufen und zu überbrückenden räumlichen Entfernungen – insbesondere bei großer Anzahl zu bedienender Kundenlokationen.

Betrieb und On-Site Service

Neben Rollouts ist der Betrieb Ihrer IT-Infrastruktur unsere Kernkompetenz. Mit unseren Technikern bewerkstelligen wir den reibungslosen Ablauf der von Ihnen vorgegeben Break&Fix- und IMAC/D-Prozesse.

Dabei unterstützen den 1st Level Support gemäß Ihrer Vorgaben Remote-Spezialisten aus unserem Stammhaus oder „on-site“ bei Ihnen vor Ort.
Kunden-individuell arbeiten wir im 2nd Level entweder im „Campus“ Modus mit festen Ressourcen on-site oder im „Dispatched“ Verfahren, bei welchem wir Techniker nur bei Bedarf entsenden.
Unsere Spezialisten bearbeiten und lösen alle Anliegen vor Ort, die nicht per Remote Service bearbeitet werden können oder dediziertes und lokales Know-how erfordern.

End of Life

Zum Ende des Lifecycle koordinieren wir gemäß Kundenvorgabe nach erfolgter Sortentrennung, Datenlöschung und Ausbuchung aus Ihrem Asset Management System, die Rückführung Ihres Leasingequipments an den Leasinggeber, die Verschrottung sensibler Artikel sowie die umweltgerechte Entsorgung der verbleibenden Wertstoffe.

Möchten Sie mehr erfahren?

Falls Sie Interesse an den Themen rund um das Lifecycle Management haben und wissen möchten, ob und wie Sie dies in Ihrem Unternehmen sinnvoll einsetzen können, beraten wir Sie gerne kostenlos und unverbindlich und finden für Sie auf Wunsch den passenden Technologie-Partner für Ihre Umsetzung.

Herausforderungen

  • unterschiedliche Lifecycle
  • lückenhafte, nicht aktuelle CMDB (Hardware, Softwarestände etc.)
  • Personalressourcen
  • komplexe Bestellvorgänge, Lieferzeiten, Lagerhaltung

Lösungen

  • Move / ADD / Change aus einer Hand ITIL konform
  • On Site Services in Quality, Time and Budget (OLA´s, SLA´s)
  • zentrales Auslieferungslager (zentrale Masterung etc.)

plus-rounded-circle
Vorteile

  • Betreuung des Lifecycle-Prozesses aus einer Hand
  • Zentrale Einkaufs- und Lagerkoordination
  • Einbindung des Asset Management Systems
  • Einhaltung der ITIL Prozessvorgaben
  • Entlastung des eigenen Personals
Für ein besseres Surferlebnis nutzt knooing Cookies. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.