Hochpersonalisierte Omnikanal-Kundenkommunikation umsetzen

Egal ob Kunden sich über Ihr Angebot informieren, eine Rechnung lesen, eine Schadensmeldung vorbringen oder Ihre mobile App nutzen: Jeder einzelne Berührungspunkt bietet die Chance, die Beziehungen zu Ihren Käufern positiv zu gestalten. Dabei spielt die Omnikanal-Kommunikation eine zentrale Rolle – nicht nur im Marketing, sondern auch im Kundenservice, in der Verwaltung und letztendlich in allen Fachbereichen, die den Kontakt zu Kunden halten. Mit einer zentralisierten CCM-Plattform können alle Fachabteilungen gemeinsam eine Omnikanal-Strategie umsetzen.

Responsive und interaktive Omni-Channel-Kommunikation für Druck, Mobile, E-Mail, SMS und Internet

Aus unserer zentralen Plattform heraus erstellen, freigeben und ausliefern. Mit der zentralen CCM-Plattform lässt sich eine hochpersonalisierte Ansprache über alle Kanäle hinweg leicht umsetzen: Ein Kunde bekommt Nachwuchs und erweitert bei einem Versicherungsvertreter seine Haftpflichtversicherung. Die neue Versicherungspolice erhält er ganz klassisch per Post. Auf dem Schreiben findet er eine Werbeaktion für eine Lebensversicherung. Sie wirbt mit der Frage: Herr Mustermann, im Falle der Fälle – ist Ihre Familie abgesichert? Die Promotion enthält einen QR-Code und ein Passwort, das ihm den Zutritt zu seiner persönlichen Landingpage öffnet. Hier ist mit allen vorhandenen Daten bereits ein individuelles Angebot abgebildet. Schließlich kann er das Angebot direkt online annehmen, mit dem Smartphone ein Foto seines Personalausweises machen und übermitteln.

Ermöglichen Sie allen Anwendern eine dynamische Vorschau ihrer Arbeit in allen Formaten.

Diese Vorschau zeigt an, wie die Kommunikation direkt bei den Kunden dargestellt wird. Es werden alle Kanäle angezeigt. Verändert der Anwender ein Element der Kommunikation, wird zeitgleich die Änderung in allen Kanälen gespiegelt.

Botschaften schneller an den Kunden bringen und neue Produkte lancieren. Die Marketingabteilung eines Feinkostladens schickt einem Interessenten automatisiert je nach gewünschtem Kanal eine Umfrage zu seinen Vorlieben. Trinkt er lieber Rot- oder Weißwein? Bevorzugt er französischen oder italienischen Wein? Sobald ein neuer italienischer Rotwein ins Sortiment aufgenommen wird, werden interessierte Kunden darüber informiert. Sie erhalten beispielsweise ein Angebot per E-Mail. Bestehende Kunden können über den neuen Wein informiert werden, indem Aktionsbanner in ihre Rechnungen gedruckt werden.

Mit mobilen Push-Benachrichtigungen und digitalen Signaturen Kunden-Engagement stärken und Vertragsabschlüsse erhöhen. So kann beispielsweise eine Kfz-Versicherung die Nutzer der Versicherungs-App im Herbst mittels Push-Notification daran erinnern, dass es Zeit wird an die Winterreifen zu denken. Verbunden werden kann dies mit einem Aktionsrabatt bei einem überregionalen Reifenhändler. Im Ergebnis nimmt der Kunde das Versicherungsunternehmen als mitdenkenden Service-Partner wahr, der ihm einen Mehrwert verschafft. Die Umsetzung ist einfach: Jeder Kunde erhält eine personalisierte Nachricht mit einem Aktionscode. Kunden, die die App nicht heruntergeladen haben, bekommen die Erinnerung per Brief oder als E-Mail zugesendet.
Mithilfe Ihrer eigenen Daten Cross- und Upselling-Aktionen maßgeschneidert auf die einzigartigen Bedürfnisse Ihrer Kunden ausrichten. Individuelle Ansprache-Möglichkeiten von Kunden werden beispielsweise für neue Werbeformen bei Zeitschriften eingesetzt. So lassen sich etwa Abonnenten mit individualisierten Anzeigen ansprechen. In diesem Fall können Fahrzeughersteller bei einer Autozeitschrift unterschiedliche regionale Anzeigen schalten. Platziert werden jeweils die Kontaktdaten des nächstgelegenen Autohauses zur Vereinbarung einer Probefahrt inklusive personalisierter Straßenkarte, die den kürzesten Weg zum Autohaus weist.

Mobile Anwender mit interaktiver und benutzerfreundlicher Kommunikation versorgen.

Potentiellen Kunden eines Autohauses werden persönliche Landingpages angeboten, auf denen sie gleich online oder mobil eine Probefahrt buchen können. Kunden eines Energieversorgers können auf ihrer mobilen App alle Informationen zu ihrem Verbrauch abrufen: Abrechnungszeitraum, Anfangs- und Endzählerstand, Vertragsdauer, geltende Preise, sogar nächstmöglichen Kündigungstermin und Kündigungsfrist. Das sorgt für Transparenz und erhöht das Vertrauen der Kunden in das Unternehmen.

Möchten Sie mehr erfahren?

Falls Sie Interesse an den Themen rund um das Omnikanal-Kundenkommunikation haben und wissen möchten, ob und wie Sie dies in Ihrem Unternehmen sinnvoll einsetzen können, beraten wir Sie gerne kostenlos und unverbindlich und finden für Sie auf Wunsch den passenden Technologie-Partner für Ihre Umsetzung.

Herausforderungen

  • Hochpersonalisierte Omnikanal-Kommunikation generieren
  • Kundenkommunikationen schneller und effizienter umsetzen
  • Den Übergang zur digitalen Kommunikation meistern

Lösungen

  • Eine zentrale IT-Plattform für die Kundenkommunikation implementieren
  • Plattform bei Bedarf in bestehende Alt-Systeme integrieren
  • Für einen Omnikanal-Ansatz Digitalisierungsprojekte aufsetzen
  • Prozesskontrolle, Automatisierung und Compliance-Nachweise einführen

plus-rounded-circle
Vorteile

  • Kundenerlebnis über alle Kontaktpunkte hinweg verbessern
  • Agiler auf neue Anforderungen in der Kundenkommunikation reagieren
  • Alle Fachabteilungen entwickeln gemeinschaftlich die Kundenkommunikation
Für ein besseres Surferlebnis nutzt knooing Cookies. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.